Zakres materiału na Sprawdzian Kompetencji Językowych w zakresie języka niemieckiego do grupy DSDII

 

 Grammatik

   1. Das Verb

       a) die Konjugation der schwachen Verben im Präsens

       b) die Konjugation der starken Verben im Präsens

 backen, beginnen, biegen, bieten, bitten, bleiben, bringen, denken, dürfen, empfehlen, essen, fahren, fallen, finden, fliegen, geben, gehen, gewinnen, haben, halten, hängen, heißen, helfen, kennen, kommen, können, laden, lassen, laufen, leihen, lesen, liegen,  messen, müssen, nehmen, nennen, raten, rufen, schlafen, schlagen, schneiden, schreiben, schwimmen, sehen, sein, singen, sitzen, sollen, sprechen, springen, stehen, steigen, sterben, stoßen, tragen, treffen, treiben, treten, trinken, tun, vergessen, verlieren, wachsen, waschen, werden, werfen, wissen, wollen, ziehen

        c) die Bildung von Präteritum, Perfekt, Plusquamperfekt und Futur I

       d) die trennbar und untrennbar zusammengesetzten Verben

       e) die Modalverben (im Präsens und Präteritum)

       f) der Imperativ (2.P.Sg., 2.P.Pl., Höflichkeitsform)

       g) die Verben - liegen/legen, stehen/stellen, sitzen/setzen, hängen

       h) der Infinitiv mit und ohne "zu"

       i)  die Rektion des Verbs

 abhängen von, achten auf, anfangen mit, sich ärgern über, jn ärgern mit, aufhören mit, beginnen mit, sich bemühen um, sich/jn beschäftigen mit, sich beschweren bei jm über, sich bewerben um, jn bitten um, jm danken für, denken an, sich entschuldigen bei jm für, sich/jn erinnern an, jn erkennen an, sich erkundigen bei jm nach, jn fragen nach, sich freuen auf/über, sich fürchten vor, gehören zu, sich/jn gewöhnen an, glauben an, etwas/nichts halten von, hoffen auf, sich interessieren für, kämpfen mit/gegen/für/um, es kommt jm an auf, sich konzentrieren auf, sich kümmern um, lachen über, leiden an/unter, es liegt an, nachdenken über, jm raten zu, schreiben an/über, sein für/gegen, sorgen für, sich sorgen um, sprechen mit jm über/von, sterben an, sich streiten mit jm um, teilnehmen an, etwas zu tun haben mit, träumen von,  sich unterhalten mit jm über, sich verlassen auf, sich verlieben in, vertrauen auf, verzichten auf, sich/jn vorbereiten auf, jn warnen vor, warten auf, sich wundern über

        h) der Vorgangspassiv mit persönlichem Subjekt (Präsens, Präteritum, Perfekt, Futur I)

       i) der Passiv mit Modalverben (Präsens und Präteritum)

  2. ¨Das Substantiv

       a) die starke Deklination

       b) die schwache Deklination

 der Affe, der Architekt, der Automat, der Bär, der Bauer, der Biologe, der Buchstabe, der Christ, der Demonstrant, der Diplomat, der Elefant, der Experte, der Fotograf, der Fürst, der Gedanke, der Glaube, der Hase, der Held, das Herz, der Herr, der Jude, der Junge, der Journalist, der Katholik, der Knabe, der Kollege, der Komponist, der Kunde, der Löwe, der Mensch, der Musikant, der Nachbar, der Name, der Narr, der Neffe, der Pädagoge, der Philosoph, der Polizist, der Präsident, der Prinz, der Produzent, der Student, der Terrorist, der Zeuge

        c) die Pluralbildung

       d) die zusammengesetzten Substantive

       e) die Ländernamen und die Bezeichnungen der Einwohner (Europa), Namen der   Kontinente

   3. Der Artikel

       a) die Deklination des bestimmten und des unbestimmten Artikels

       b) der Gebrauch des bestimmten, des unbestimmten und des Nullartikels     (Grundkenntnisse) 

  4. Das Pronomen

       a) das Personalpronomen (Nominativ, Dativ, Akkusativ)

       b) das Possessivpronomen

       c) das Reflexivpronomen (im Dativ und Akkusativ)

       d) das Demonstrativpronomen (dieser, jener, solcher)

       e) das Indefinitpronomen (man, jemand, niemand, etwas, nichts, jeder, alle, andere,  einige, viele, wenige)

       f) das Interrogativpronomen (wer, welcher, was für ein)

       g) das unpersönliche "es"

       h) die Pronominaladverbien

 5. Die Präposition

      a) die Präpositionen mit Dativ

aus, bei, mit, nach, seit, von, zu

       b) die Präpositionen mit Akkusativ

durch, für, gegen, ohne, um

       c) die Wechselpräpositionen mit Dativ und Akkusativ

an, auf, hinter, in, neben, über, unter, vor, zwischen

  6. Das Adjektiv

       a) die Deklination des Adjektivs nach dem bestimmten und unbestimmten und Artikel

       b) die Deklination des Adjektivs nach Possessivpronomen und "kein"

       c) die Komparation des Adjektivs in prädikativer Stellung

       d) die von Städtenamen gebildeten Adjektive

       e) die substantivisch gebrauchten Adjektive

   7. Das Adverb - die Steigerung

   8. Das Numerale - die Kardinalzahlen

   9. Die Wortfolge im einfachen Satz

10. Die Wortfolge in der Satzverbindung (aber, oder, sondern, und)

11. Der Fragesatz (Entscheidungs- und Ergänzungsfragen) als Hauptsatz

12. Der Objektsatz (dass, ob)

13. Der Temporalsatz (wenn - als, bevor, während)

14. Der Kausalsatz (da, weil - denn - darum deshalb, deswegen)

15. Der reale Konditionalsatz

16. Der Konzessivsatz (obwohl, trotzdem)

17. Der Finalsatz (damit) und die finale Infinitivkonstruktion (um ... zu)

18. Der Relativsatz mit dem Relativpronomen im Nominativ, Dativ und Akkusativ

19. Die Negation (nein, nicht, kein)

 

Dodatkowe informacje